Mein Yogaunterricht

Als Yogalehrerin ist es mir ein Anliegen, Yoga so alltagsnah wie möglich zu gestalten. Yoga soll mehr sein als eine Gymnastikstunde, die man einmal pro Woche besucht und die restliche Zeit wieder vergisst. Die meisten von uns verbinden den Begriff „Yoga“ ausschließlich mit den mittlerweile sehr bekannt gewordenen Körperübungen. Aber dieser Begriff beinhaltet so viel mehr! Yoga ist ein Lebensstil, ein Lebensgefühl! Ich versuche, mein ganzes Leben nach den Aspekten des Yoga auszurichten und in allen Lebenslagen „yogisch“ zu handeln. Diese Praxis hat mein Leben enorm bereichert und deshalb möchte ich sie auch an meine Teilnehmer:innen weitergeben.

♥♥♥♥♥

Meinen Unterricht gestalte ich sehr individuell und passe die Übungen gegebenenfalls an die Teilnehmer:innen an. Das Erlernen der Achtsamkeit auf den eigenen Körper ist dabei ein ganz wichtiger Punkt. Das Spüren und selbstständige Korrigieren von Fehlhaltungen und das Erlernen korrekter, aufrechter Sitz- und Standpositionen sind mir sehr wichtig. Der Atem steht bei allen Übungen im Mittelpunkt, führt oft die Bewegungen an und soll immer tief und gleichmäßig fließen können. Die Übungen dienen der Mobilisierung der Wirbelsäule und der Gelenke und dem Lösen von Verspannungen vor allem in Nacken, Schultern und Rücken, ebenso der Kräftigung und Dehnung des gesamten Körpers. Die Faszien sind ein wichtiges Thema in meinem Unterricht und werden immer wieder bewusst in den Übungen in den Fokus gerückt.

Jede Unterrichtseinheit beginnt mit einer Anfangsentspannung zum bewussten Ankommen und Loslassen. Danach folgen Atemübungen (Pranayamas) und Körperübungen (Asanas) und schließlich eine Abschlussentspannung.

Beim Pranayama harmonisieren wir unsere Atmung und tanken Energie. Ausführliche Vorübungen lösen Verspannungen und bereiten den Körper optimal auf die folgenden Körperübungen vor. Sanftes, achtsames Einnehmen und Halten der Asanas kräftigen nicht nur den physischen Körper sondern helfen auch, den Geist zur Ruhe zu bringen. In den Entspannungsphasen ermöglichen wir eine tiefe Entspannung auf der physischen, geistigen und seelischen Ebene. Mantras und Meditationstechniken unterstützen das Loslassen und Entspannen.

♥♥♥♥♥

Für wen ist mein Yogaunterricht geeignet?

  • Fühlst du dich oft erschöpft, ausgelaugt und verspannt?
  • Bist du müde, aber kannst nicht gut schlafen?
  • Hast du Schwierigkeiten nach der Arbeit oder nach einem langen Tag abzuschalten und zur Ruhe zu kommen?
  • Möchtest du deinen Körper bewegen, ohne dich komplett auszupowern?
  • Suchst du einen Ausgleich zu deinem Alltag?
  • Möchtest du für dich selbst etwas Gutes tun, dir etwas gönnen, dir Zeit für dich nehmen?

Wenn du eine oder mehrere dieser Fragen mit „ja“ beantworten würdest, dann ist mein Yogaunterricht vielleicht genau das Richtige für dich!

Und das Beste: Du brauchst dafür nicht einmal aus dem Haus gehen, die Yogastunde findet direkt bei dir zuhause statt, alles, was du dafür brauchst, ist Platz für deine Yogamatte, ein Empfängergerät (PC, Laptop, Smartphone) und eine stabile Internetverbindung.

Probiere gerne eine Online-Yogastunde bei mir aus, für Neueinsteiger ist die erste Online-Einheit kostenlos!

♥♥♥♥♥

Aktuelle Termine:

Aktuelle Termine für meine Online-Yogakurse findest du hier.

Informationen über Privatstunden findest du hier.

♥♥♥♥♥

© 2021 www.yorosa.at
Alle Rechte vorbehalten. Nutzung von Texten, Bildern oder anderem Material ohne ausdrückliche Erlaubnis der Autorin ist untersagt.